52

Führung durch die Böttcherstraße

Führung durch die Böttcherstraße

Die Böttcherstraße, malerische Touristenattraktion und "heimliche Hauptstraße" Bremens, ist weit mehr als ein architektonisches Denkmal und sorgte wegen ihrer ungewöhnlichen Formensprache international für Aufsehen. Sie war Werbeplattform (Kaffee HAG) und spiegelt die Weltanschauung des Erbauers Ludwig Roselius und des Architekten Bernhard Hoetger wieder. Ausgangspunkt für Roselius war die Rückbesinnung und Pflege der niederdeutschen Kultur in Sprache, Kunst und Kunsthandwerk. Heute ist die Böttcherstraße ein kultureller und gesellschaftlicher Impulsgeber für die Stadt Bremen - weit mehr als ein außergewöhnliches Denkmal der Architektur und Kunstgeschichte.

Dieser Rundgang ist für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 10 geeignet.

Feste Termine

Lichtbringer / Eingang Böttcherstraße

Individueller Termin

95,- Euro bis 15 Personen / jede weitere Person 2,- Euro zusätzlich / Schulklassen-, Jugendgruppenpreis: bis 25 SchülerInnen 90,- Euro, jeder weitere 3,- Euro zusätzlich
* Aufgrund organisatorischer Abhängigkeiten kann es zu Programmänderungen kommen. Fragen Sie bitte ggf. kurz vor dem Rundgangstermin nach, falls Sie einen ganz bestimmten Ort dabeihaben möchten.