49

Bremen im Bombenkrieg

Bremen im Bombenkrieg

Die Zerstörung durch den Zweiten Weltkrieg war das verheerendste Ereignis in der Geschichte Bremens. Niemals zuvor hat sich das Gesicht der Stadt in so kurzer Zeit so massiv verändert. Wir spüren den immer gegenwärtigen Folgen des Krieges nach und lösen ein paar seltsame Rätsel der Vergangenheit. Wo versteckten sich die Beamten der Luftschutzbehörde? Und was hat es mit den verborgenen Splitterräumen in den Wallanlagen auf sich?

Der Veranstaltungstermin am 19. Mai findet aus Anlass der ersten Bombenabwürfe auf Bremen vom 18. Mai 1940 statt. Weitere Termine folgen.

Dieser Rundgang ist für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 10 geeignet.

Feste Termine

Überseenuseum
Normalpreis
10,00 €
Ermäßigt
9,00 €
Schüler
6,00 €
Anmeldung erforderlich

Termine 2021| Mittwochs,- / Sonntagsreihe

Start: 18:00 Uhr
Dauer:

Gruppenbuchung

100,- Euro bis 10 Personen / jede weitere Person 4,- Euro zusätzlich / max. 30 Personen pro Gruppe / Schulklassen-, Jugendgruppenpreis: bis 25 SchülerInnen 100,- Euro, jeder weitere 4,- Euro zusätzlich / max. 30 Personen pro Gruppe
* Aufgrund organisatorischer Abhängigkeiten kann es zu Programmänderungen kommen. Fragen Sie bitte ggf. kurz vor dem Rundgangstermin nach, falls Sie einen ganz bestimmten Ort dabeihaben möchten.