Forum neue Städtetouren

Der Verband »Forum Neue Städtetouren e.V.« ist ein Zusammenschluss von zurzeit 20 StattReisen-Teams, die Ihnen Ihre Stadt aus ungewohntem und spannenden Perspektiven zeigen. Die Angebote decken städtetouristische Ansprüche mit Niveau ab.

So unterschiedlich wie die Städte so vielfältig sind auch die Angebote der Stattreisen-Teams:

Gehen Sie mit uns auf eine Expedition durch die Berliner Weltstadt Kreuzberg oder in Hamburg mit der Roten Lola quer durch St. Pauli. Erkunden Sie die Krimistadt Münster oder Europas größten Stadtwald in Hannover. In Köln führen wir Sie auf einer Brauhauswanderung in die kölsche Lebensart ein und in Bonn auf einer Spionagejagd durch die deutsche Geschichte. Gehen Sie auf einen Wasserrundgang in Aachen oder entdecken Sie die Saar-Brücken in Saarbrücken.  In Mainz begeben Sie sich auf die Spuren der historischen Wirtshäuser. Durch die Stadt geht´s in Karlsruhe mit der historischen Straßenbahn. In Freiburg begeben wir uns von der Nonnengruft ins Paradies und in Bern auf eine politische Tour, wir erklimmen die Stäffeles in Stuttgart und entdecken die Kaffeehauskultur in München.           In Nürnberg begehen wir das ehemalige Reichsparteitagsgelände. Zur Henkersmahlzeit sind wir in Halle, Leipzig entdecken wir per Boot und in Dresden führt uns der graue Mönch.

Besuchen Sie uns und entdecken Sie auf großen Chausseen und kleinen Gassen die bunte Vielfalt unserer Städte.

Aachen | Berlin | Bern/CH | Bonn | Dresden | Freiburg | Halle | Hamburg | Hannover | Karlsruhe | Köln | Leipzig | Mainz | München | Münster | Nürnberg | Saarbrücken | Stuttgart

Hier geht's zum Forum Neue Städtetouren

Wir über uns

STATTREISEN BREMEN E.V. bietet Einheimischen, Zugereisten und Besuchern spannende Einblicke in die Bremer Geschichte, das Bremer Alltagsleben und in das aktuelle Stadtgeschehen. Mit uns entdecken Sie möglichst unterhaltsam charakteristische und verborgene Seiten der Hansestadt aus immer wieder neuen Perspektiven.

Eine Stadt kann vertraut sein, und doch voll spannender Geheimnisse stecken. Ermöglicht wird unsere gemeinnützige Bildungs- und Kulturarbeit vor allem durch den ehrenamtlichen Einsatz unserer Mitglieder, sowie Einnahmen aus Veranstaltungen, Spenden und Fördermitgliedsbeiträgen.

Wir verstehen uns als Bildungsveranstalter, der Einblicke in kulturelle, politische, ökonomische, ökologische und soziale Zusammenhänge der Stadt und der Region Bremen auch in Verbindung zu globalen Gesichtspunkten auf interessante und vielfältige Weise vermittelt. So sollen Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, Völkerverständigung und Heimatgedanke gefördert werden.

Dabei orientieren wir uns auch an Grundsätzen, die Nachhaltigkeit im Tourismus zu fördern und zu praktizieren.